Geschrieben von

René

am

17.7.2021

Emojis im digitalen Marketing einsetzen 🏆🎯

Die kleinen, bunten Zeichen sind ein zentraler Bestandteil der schriftlichen Kommunikation. Je schneller die Kommunikation erfolgt, umso wichtiger ist es, dass der EmpfĂ€nger auch Emotionen und Ironie herausspĂŒren kann. Das dezentrale, pandemiegetriebene Homeoffice-Arbeiten forcierte den Chatbasierte Austausch enorm. Doch der Einsatz der geliebten Emojis bringt auch so seine TĂŒcken mit.

Gefahren mit Emojis

So klar wie das zwinkernde Gesicht😉 markiert, dass es nicht ganz ernst gemeint ist, können falsch verwendete Emojis das GegenĂŒber verwirren. Kommt hinzu, dass nicht jeder das selbe damit verbindet, sei es aus kulturellen oder gelernten GrĂŒnden, oder aber weil die Emojis auch nicht auf allen Betriebssystemen gleich aussehen.

Werden Wörter komplett durch Zeichen ersetzt, leidet die Lesbarkeit der SÀtze stark darunter. Mit einem Emoji soll der Leser eher auf eine gewisse Textstellen fokussiert werden. Zu viele davon bringen dagegen Unklarheit.

Überlege auch gut, ob deine Ansprechgruppe bereit ist fĂŒr diese Art der Kommunikation. So kann die SeriositĂ€t durch den unangebrachten Einsatz von Emojis leiden.

In SERPs mit Emojis auffallen

Die Wirkung von Emojis in Suchtrefferseiten (SERP) bei Google und Mitbewerbern ist umstritten. Technisch gesehen können in der Meta-Beschreibung und dem Titel Emojis und Sonderzeichen mitgegeben werden. Google macht auch hierzu keine Aussage ĂŒber die Anwendung. Anhand von Messungen konnte jedoch festgestellt werden, dass es bedeutend schwieriger ist, Seiten mit Emojis im Titel in der SERP anzeigen zu lassen. Grössere Chancen hat erreicht man mit Platzierungen in der Meta-Beschreibung oder in den Snippets.

Nimmt man den Mehraufwand fĂŒr die Optimierung fĂŒr die Meta-Informationen und Snippets in Kauf, können höhere Klickraten erreicht werden. Empfehlung hier ist einfach, es nicht zu ĂŒbertreiben und eher auf kontextuelle Zeichen zu setzen.

SERP mit Emojis im Titel und der Beschreibung
SERP mit Emojis im Titel und der Beschreibung
Die Krux mit Emojis in Mailings

Auch im E-Mail-Marketing können Emojis zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen. Gerade beim Sichten des Posteingangs entscheiden Bruchteile von Sekunden, ob eine E-Mail nun genug Interesse geweckt hat oder aber als Spam klassifiziert wird. Versucht man nun mit Emojis stÀrker zu personalisieren und mehr Emotionen zu wecken, kann dies durchaus gelingen oder man begibt sich in die NÀhe der Spam-Nachrichten, welches das selbe versuchen. Daher ist Vorsicht geboten.

Interessant dabei ist, dass Studien zeigen, dass E-Mail mit Emojis eine marginal tiefere Open Rate haben als jene ohne Emojis. Wird die E-Mail hingegen geöffnet, weisen E-Mails mit Emojis eine höhere Klickrate (CTR) auf. Möchte man nun Emojis in der Betreffzeile einsetzen, wÀre der Einsatz am Ende zu empfehlen.

Emojis in der Betreffzeile
Emojis in der Betreffzeile
Anwendung von Emojis in Tools

Bei der Anwendung der Emoji-Zeichen in CMS, Newsletter- und anderen Tools sollten sich keine Probleme ergeben, solange man die gĂ€ngigsten Zeichen verwendet. Bei speziellen Zeichen kann es sein, dass das Betriebssystem des EmpfĂ€ngers oder die verwendete App das Zeichen nicht kennt. Bei der Eingabe können Emojis auch in der Unicode-Codepunkt-Angabe erfasst werden (z.B. 🙂 fĂŒr 🙂).

Wo ich jedenfalls Probleme mit den Emojis hatte, war im Text fĂŒr das Video auf Social Media. Da wurden mir die Zeichen leider nicht ausgegeben 🙁

Fazit

Ob du nun Emojis einsetzen willst in deiner Kommunikation, kannst du nun hoffentlich mit den obigen AusfĂŒhrungen besser abschĂ€tzen. Du kannst eine Nachricht durchaus persönlicher gestalten. Starte zuerst auf den informellen KanĂ€len wie Social Media oder persönlichen E-Mails.

Und zu guter Letzt möchte ich noch frĂŒheren Artikel «Fun Fact about Emojis» erwĂ€hnen. Darin kriegst du ein paar spannende, technische Einblicke zu Emojis.

No items found.

Lass uns darĂŒber sprechen.

Dirk Fliescher

Head of Sales und Marketing

Jetzt kontaktieren

6 Mins Read

11.4.2022

viu gewinnt mit Saferparty.ch Silber am Best of Swiss Web Award

Mehr lesen

Die vom Sozialdepartement der Stadt ZĂŒrich betriebene Website saferparty.ch ist die meistbesuchte Website der Schweiz, wenn es um Freizeitdrogen und deren Konsum geht. Sie informiert neutral ĂŒber bewusstseinsverĂ€ndernde Substanzen, Risiken des Substanzkonsums und bietet anonyme Beratungen per E-Mail an.

Das Projekt konnte durch den Einsatz der Low-Code-Plattform Webflow und der agilen Umsetzung in relativ kurzer Zeit gemeinsam mit dem Sozialdepartment der Stadt realisiert werden. Der Nutzer profitiert von einer völlig neuen User Experience und bekommt ein modernen Design.

‍

‍

‍

Über den Swiss Web Award

Der Best of Swiss Web Award zeichnet jĂ€hrlich herausragende Arbeiten aus, die von Schweizer Unternehmen in Auftrag gegeben worden oder fĂŒr Schweizer Unternehmen entstanden sind und in denen der Einsatz von Webtechnologien eine Hauptrolle spielt. Damit setzt Best of Swiss Web QualitĂ€tsstandards, fördert die Transparenz in der Branche und gibt ihr ein Gesicht. Im Jahr 2001 gegrĂŒndet, zĂ€hlt Best of Swiss Web heute auch auf internationaler Ebene zu den etablierten und angesehenen Awards.

‍

6 Mins Read

30.8.2021

VIU @ Front Conference Zurich 2021

Mehr lesen

WĂ€hrend zwei Tagen war die zehnte Ausgabe der Front Conference Zurich wieder das Zentrum der Schweizer Web Community. Wir hatten eine grossartige Zeit und lauschten vielen spannenden Sessions zu Web-Technologien und Design zu. In den Kaffeepausen hatten wir am Stand einen grossen Austausch mit den Teilnehmern und knĂŒpften gute Kontakte.

Am Ende gab es auch in der diesjĂ€hrigen Ausgabe viele glĂŒckliche Gewinner bei unserer Verlosung. Vielen Dank fĂŒr die zahlreichen Teilnahmen.

Website Front Conference

6 Mins Read

20.7.2021

Bring deine Kunden mit Inbound-SMS ins GesprÀch

Mehr lesen

In diesem Artikel erklÀren wir dir, was Inbound-SMS ist, warum du es einsetzen solltest, welche AnwendungsfÀlle es gibt und was die besten Praktiken sind. SMS-Marketing entfaltet seine volle Kraft in der Interaktion mit den EmpfÀngern.

Was ist Inbound-SMS-Marketing?

Inbound-SMS ist die andere Seite des SMS-Marketings, die bei Werbe-Kampagnen, Produkt-EinfĂŒhrungen und Coupon-Angeboten oft auf der Strecke bleibt. Inbound-SMS erwartet eine Reaktion des EmpfĂ€ngers. Mit anderen Worten, findet ein Austausch von Text-Nachrichten zwischen der Marke und deren Kunden statt.

Ein grosser Vorteil des SMS-Marketing liegt in der Öffnungsrate von ĂŒber 95 %. ZusĂ€tzlich bietet es die Möglichkeit, mit den Kunden zusammen mit Marketing Automation einen Dialog auf einer persönlichen Ebene aufzubauen. Dies kann entweder ergĂ€nzend zu anderen Kommunikations-KanĂ€len wie Mailings oder ausschliesslich ĂŒber SMS erfolgen. Das hĂ€ngt immer auch von der Zielgruppe und der Marke ab.

Warum solltest du eine Inbound-SMS-Marketing-Strategie entwickeln? Alles, was du dazu brauchst, ist eine SMS-fĂ€hige Marketing Automation-Plattform, mit der du alle AktivitĂ€ten konfigurierst und einfach ĂŒber ein einziges Kontrollpanel verwalten kannst. Darin erstellst du die personalisierten SMS und sendest sie an deine EmpfĂ€nger.

Service-Aktivierung ĂŒber SMS ermöglichen

In bestimmten Kontexten erweisen sich SMS-Nachrichten dank ihrer hohen Öffnungsrate sogar als effektiver als E-Mail-Kampagnen. Jeder Kontaktpunkt kann eine Gelegenheit sein, Kontakte zum Empfang deiner SMS-Kommunikation einzuladen. Sei dies auf der Website, im GeschĂ€ft oder in Print-Anzeigen. Aktiviere dazu einfach ein Keyword, welches die Registrierung auslöst.

Newsletter-Aktivierung per SMS

Um sich an- oder abzumelden, ist die Inbound-SMS ein nĂŒtzliches Feature, um die Kontakt-Datenbank in der Marketing Automation-Plattform zu pflegen. Hinzu kommt die Möglichkeit, mittels Omni-Channel-AktivitĂ€t den Kontakten die Möglichkeit zu geben, sich mit einer SMS einfach fĂŒr den Newsletter  oder ein Kundenanlass anzumelden.

SMS-Gewinnspiele als Akquise

Nutze SMS-Nachrichten, um deine Kontakte zu Wettbewerben auf deiner Website einzuladen oder zu anderen digitalen Initiativen aufzufordern (z.B. Instagram-Posts, Veranstaltungen). Es ist eine hervorragende Möglichkeit, sich mit deinen EmpfÀngern zu engagieren. Der Anreiz auf Gewinnmöglichkeit bietet den Vorteil, dass die EmpfÀnger eher reagieren und so die Beziehung gepflegt und spÀter in Kampagnen verwendet werden kann.

Starte Umfragen und Kampagnen zur Profil-Erstellung

Mit SMS kannst du deine EmpfĂ€nger auffordern, ein paar Fragen einer Umfrage zu beantworten. Das hilft dir, ein Profil deiner EmpfĂ€nger in der Marketing Automation-Plattform zu erstellen oder zu schĂ€rfen. Du kannst auch, je nach abgegebener Antwort mit passenden Informationen versorgen, die fĂŒr die jeweilige Customer Journey benötigt werden. Ein anderes Beispiel ist, die Kunden nach Bestellungen mittels SMS ĂŒber ihr Kauferlebnis und ihre Kundenzufriedenheit zu befragen. Mit vordefinierten Antworten kannst du die Zahl der Reaktionen erhöhen, da es fĂŒr die Kunden einfacher ist, schnell ihre Stimmung wiederzugeben.

Umfragen sind ein nĂŒtzliches Werkzeug, um das Kunden-Erlebnis zu verbessern und den Kunden nahe begleiten zu können, ohne aufdringlich zu sein. Kampagnen zur Profil-Erstellung helfen, genaue Informationen ĂŒber die EmpfĂ€nger zu sammeln, sie immer detaillierter segmentieren und dadurch gezielter und personalisierter in Kampagnen verwenden zu können.

Buchungen oder Termine verwalten

Nutze Outbound-SMS-Marketing, um deine Kunden einzuladen, Termine, Veranstaltungen und Meetings zu buchen. Und biete ihnen mit Inbound-SMS die Möglichkeit, dies sofort und bequem per SMS zu tun. Du kannst deinem Kontakt kurz vor einer Veranstaltung oder einem Termin eine Erinnerung senden und gleichzeitig kann der EmpfĂ€nger die Buchung per SMS stornieren oder umbuchen. Inbound-SMS macht es fĂŒr deine Kontakte einfach, sofort auf deine Einladungen zu reagieren und du bleibst mit ihnen im GesprĂ€ch und kannst die Chance auf eine Konversion steigern.

Fazit

Es gibt eine Menge, was du mit Inbound-SMS tun kannst und eine Beziehung zu deinen Kunden aufbauen kannst. Aber es gibt auch ein paar wichtige Punkte, die du beim Einsatz von Inbound-SMS beachten solltest. Ganz wichtig ist, dass du auf eingehende SMS schnell reagierst, da der EmpfĂ€nger dies von dir erwartet. Erstelle dazu definierte Antworten, die dem Nutzer individuell gesendet werden. Oder aber stelle ĂŒber einen Flow sicher, dass der EmpfĂ€nger von deinem Team angerufen wird. Vergiss nicht, die EmpfĂ€nger in einem Haftungsausschluss ĂŒber die möglicherweise anfallenden Kosten zu informieren. Und zu guter Letzt gilt es auch mit der knappen Zeichenanzahl in der SMS den Ton in der Kundenansprache beizubehalten. Das Ziel ist immer, eine Beziehung aufzubauen.

Du möchtest mehr ĂŒber Inbound-SMS erfahren?

Sprich mit uns, wenn du mehr ĂŒber die Vorteile von Inbound-SMS als integrierten Teil deines Marketings erfahren möchtest. Schreibe uns eine Mail an team@viu.ch.